U3-Betreuung "Die große Welt der Kleinen"

 Einleitung 

Kinder bis zu drei Jahren haben andere Bedürfnisse als Kindergartenkinder. In der Phase bis zur Vollendung des zweiten Lebensjahres wird eine solche Fülle von Grunderfahrungen gemacht, wie kaum in einer anderen Lebensphase. Die Denk- und Sprachentwicklung, die Koordination der Bewegungsabläufe und die sozialen Grundmuster können nur in einer positiven, anregenden Atmosphäre zu Grundfertigkeiten heranreifen.

Babys und Kleinkinder sind in besonderem Maße auf die Befriedigung ihrer körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnisse angewiesen, da sie sich sprachlich noch nicht oder nur bedingt äußern können. Die Grunderfahrung der Geborgenheit muß gegeben sein. Ich werde hier durch einfühlsame Zuwendung und reflektierendes Beobachten die Signale der Kinder verstehen und entsprechend reagieren.

Grundlagen des pädagogischen Konzeptes der Tagespflege „Die große Welt der Kleinen“ sind : 

- gerade im Kleinkindalter (U3-Betreuung) muß die Grunderfahrung der Geborgenheit gegeben sein, damit es überhaupt lernen kann.

- der Erziehungs-, Bildungs-, Betreuungs- und Versorgungsauftrag soll in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen, so dass eine ganzheitliche und umfassende Förderung des Kindes in der Gruppe gewährleistet ist. 

- eine situative, lebensweltorientierte Pädagogik, basierend auf den Grundsätzen der Reggio - Pädagogik, in der Kinder befähigt werden Situationen zu bewältigen und durch das Erfahrungslernen daraus mögliche Schlüsse für die Zukunft zu ziehen. 

Die pädagogische Betreuung in der Tagespflege soll die in der Familie begonnene Erziehung unterstützen und ergänzen. Voraussetzung hierfür ist ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit den Eltern. 

Die Tagespflege als Alternative zur Kita, da das Kind in einer kleineren und verläßlicheren Gruppe seinen Alltag erlebt. In dieser viel familiärer gestalteten Umgebung fühlt sich Ihr Kind sicherer, wohler und geborgener als in einer großen, lauten und institutionelleren Umgebung.

Ziel ist die selbstbestimmte, schöpferische und eigenverantwortliche Entwicklung der Persönlichkeit eines jeden Kindes – ein selbstbewusster, freier, mündiger, beziehungsfähiger, hilfsbereiter Mensch soll heranwachsen. Dieses allgemeine Ziel der familienergänzenden Erziehung soll im Folgenden konkretisiert werden.

"Die große Welt der Kleinen" U3-BetreuungTagespflege in Düsseldorf/Düsseltal in der Nähe zu Flingern, Pempelfort und Derendorf  |  April 2011 - Februar 2021